Familienradtour

Besichtigung bei GEA

Zur traditionellen Familienradtour hatte die Drubbel-CDU gestern eingeladen. Als Ziel hatte man in diesem Jahr das Separatoren-Musem bei der GEA in Oelde ausgesucht. Zum Start auf dem Marktplatz hatte sich eine erfreuliche Zahl von Interessierten eingefunden. Mit etwas Rückenwind erreichte die Gruppe nach der Fahrt durch die Hoest pünktlich das Firmengelände der GEA in Oelde. Nach der Begrüßung durch den freiwilligen Mitarbeiter des Museum Peter Hollenbeck begann eine interessante und ausführliche Geschichte der Entwicklung von Separatoren. Die Entstehung der Firma Westfalia vom ersten Gerät bis zur heutigen Einsatzgeschichte wurde an Hand von zahlreichen Maschinen erläutert. Die Teilnehmer bedankten sich für die nicht erwarteten Geschichten aus der mehr als 130 Jahre alten Entwicklung der Wesfalia Separator AG, welche heute zum GEA Konzern gehört.

Mit etwas Gegenwind erreichten die Radler planmäßig wieder Ennigerloh.

Bilder in der Bildergalerie

 

16.6.2024: Familienradtour