27. Drubbel-klön

Die Drubbel-CDU führt auch in 2020, nunmehr im 6. Jahr, die regelmäßigen Drubbelklön-Gespräche fort und lädt zum 27. Drubbelklön in das Hotel Hubertus in Ennigerloh ein. Die offene Themenrunde beginnt am Donnerstag, 19. März um 18 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit CDU Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und Mitgliedern der CDU Ortsunion ins Gespräch zu kommen, wobei ortspolitische Themen, als auch übergeordnete Fragen,  landes- und bundespolitisch, erörtert werden.

Aktuell dürfte auch in dieser Runde das Thema der Neubesetzung des Vorsitzenden der Bundes-CDU breiten Raum einnehmen.

Ein Ausblick auf die Veranstaltungen und Themenwünsche in diesem Jahr werden dabei ebenso erörtert, so auch eine kurze Vorschau auf die im September stattfindende Kommunalwahl in NRW.

 Ihre Drubbel-CDU - mehr als nur Kommunalpolitik!

CDU-Ortsunion lädt zum Drubbelklön

Die Ortsunion der Ennigerloh CDU führt auch in 2020 , nunmehr im 6. Jahr,  die regelmäßigen Drubbelklön - Gespräche fort  und lädt in das Hotel Hubertus in Ennigerloh ein. Die  26. offene Themenrunde beginnt am Donnerstag 16. Januar um 18 Uhr.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen mit CDU Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und MItgliedern der CDU-Ortsunion ins Gespräch zu kommen, wobei ortspolitische Themen im Vordergrund stehen, aber auch übergeordnete Fragen, landes- und bundespolitisch bei Bedarf, erörtert werden. Ein Ausblick auf die Veranstaltungen und Themenwünsche in diesem Jahr wir dabei sicher erörtert.

Alle Termine immer tagesaktuell hier unter "Termine"

Ihre Drubbel-CDU - mehr als nur Kommunalpolitik!

Interesse an Homepage steigt weiter

2019 deutlich steigende Besucherzahl

Auch im Jahr 2019 konnte  die Homepage der Drubbel-CDU sich wieder deutlich gestiegener Besucherzahlen erfreuen. Seit 6 Jahren sind die Zahlen der Besucher kontinuierlich Jahr für Jahr gestiegen.
Seit Jahresanfang haben wir die Optik der Homepage leicht verändert. Die einzelnen Unterpunkte finden sie nicht mehr in der linken Spalte sondern jetzt vertikal oben auf der Seite. Einzelne Angebote die nicht oder nur sehr gering nachgefragt worden sind, haben wir gestrichen. Haben sie Wünsche oder Anregungen, so schicken sie uns eine kurze Mail.

Glück und Zufriedenheit für das neue Jahr

Herausforderung des Jahres 2020 aktiv anpacken

Die CDU-Ortsunion Ennigerloh wünscht allen Bürgern ein frohes neues Jahr 2020. Mögen Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und der gewünschte Erfolg ihre ständigen Begleiter sein, um anstehende Herausforderungen meistern zu können.
Auch in der Drubbel-CDU wird es in 2020 an vielfältigen Aufgaben nicht mangeln, gestärkt und Zuversichtlich werden wir die besondere Herausforderung des Jahres mit der Kommunalwahl am 13. September 2020 anpacken.

Ihre  Drubbel-CDU - mehr als nur Kommunalpolitik!

Drubbel-CDU schließt das Jahr 2019 ab

Nochmal gesteigerte Aktivitäten

Das Jahr 2019 geht zu Ende und die Drubbel-CDU kann wieder einmal auf ein umfangreiches, durchgeführtes Programm zurück blicken. Mit 26 Terminen die alle für die Öffentlichkeit zugänglich waren, wurde versucht für alle Interessen ein Angebot zu machen. Damit wurden die Aktivitäten noch mal erweitert und die CDU erwies sich erneut als aktivste politische Gruppe in Ennigerloh.
Eine Übersicht der Termine aus dem abgelaufenen Jahr 2019 finden sie als Anlage.

DRUBBEL-CDU zum Jahresende

Gruß zum Weihnachtsfest

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und es beginnt die

Weihnachtszeit

Alles tun,
um Frieden in der Familie,
zwischen Freunden und Fremden zu erhalten. 

Alles tun,
was in der eigenen Macht steht,
um den Frieden in der Welt
ein Stück weit mit zu gestalten.  

Wir wünschen Ihnen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest! 

Ihre CDU Ennigerloh 

Dirk Aufderheide

 Theo Altena
Georg Aufderheide
Wolfgang Emunds
Josef Franke
Willi Geistor
Dorothea Hein-Kötter
Hiltrud Kraney
Alfons Lütke-Cosmann
Sebastian Michelswirth
Hans-Werner Peter
Stephanie Peter
Andreas Westermann
Franz Wiemann

H
eike Zimmermeyer-Schürmann

 

Mitgliederversammlung mit Jubilarehrung

Am gestrigen Abend führte die Drubbel-CDU ihre traditionell am letzten Freitag im November durchgeführte Mitgliederversammlung durch. In diesem Jahr waren für die Vorbereitung der Kommunalwahlen am 13.9.2020 Vertreterwahlen durchzuführen. Die Mitglieder wählten ihre 6 Vertreter für die amtlichen Vertreterwahlen auf Kreisebene. Diese Versammlungen stellen den Landratsbewerber und die Kreistagsbewerber, sowie die Reserveliste für das LWL Parlament auf.
Traditionell wurden in dieser Versammlung auch die Jubilare des aktuellen Jahres geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Edgar Hannemann und Bernhard Becklönne ihre Urkunden und die silberne Ehrennadel.  Bereits auf 50 Jahre konnte Josef Hoppe zurückblicken und erhielt dafür neben der Urkunde die goldene Ehrennadel.  Aus gesundheitlichen Gründen konnten die Mitglieder Elisabeth Schreiber 40 Jahre und Hermann Hartmeyer 60 Jahre nicht persönlich teilnehmen. Ihnen wird die  Auszeichnung durch Vorstandsmitglieder überbracht.
Nach dieser Ehrung wurde die Versammlung mit dem traditionellen Grünkohlessen fortgesetzt. Hierbei ergaben sich lebhabte Gespräche und Erinnerungen durch die geehrten aus ihrer Anfangszeit in der CDU.

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2020

Die CDU Fraktion hat den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2020 in einer Klausur beraten. Ein ersten Antrag zu diesem Plan wurde dafür an den Bürgermeister eingereicht. Hier geht es um die Deckelung der Kosten für das neue Feuerwehrhaus in Ennigerloh auf 4,5 Mio. anstatt der vom Bürgermeister vorgesehenen Kosten von 7,5 Mio. €. Den genauen Antrag finden sie unter Anträge im Rat.

25. Drubbelklön

Die Drubbel-CDU lädt zum 25. Drubbelklön in das Hotel Hubertus in Ennigerloh ein. Die offene Themenrunde beginnt am Donnerstag, 21. November um 18 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit CDU Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und Mitgliedern der CDU Ortsunion ins Gespräch zu kommen. Bei diesem letzten Stammtisch im Jahr 2019 werden ortspolitische Themen, wie der  Haushaltsentwurf und Gebührenanpassungen ect. , sicherlich einen Schwerpunkt bilden.

Warum erhöht die AWG ihre Gebühren

Zur Erhöhungsforderung für die Abfallgebühren in Ennigerloh wurde auf die Erhöhung der Entsorgungsentgelte der AWG ab 2020 hingewiesen. Diese betrifft nicht nur Ennigerloh sondern alle Kommunen im Kreis Warendorf und Gütersloh. Erste weitere Kommunen haben ja auch schon ihre Gebühren erhöht. Zum Grund dieser deutlichen Erhöhung folgende Hinweise aus den Erläuterungen der AWG:
- die Entgelte wurden seit 2007 und damit seit 12 Jahren nicht mehr erhöht
- seit dem Erhöhung der Personalkosten ( wer will keine Lohnerhöhung?)
- Steigerung der Bau- Strom- und Gaskosten und damit der Müllbehandlungskosten
- Steigerung der Kosten für die Wiederverwertung des gehandelten Abfalls
- deutliche Steigerung der Störquote beim Biomüll und dadurch erhöhte Verarbeitungskosten
- neue und erhöhte Mautkosten für die LKW-Transporte
- neue Auflagen der Bezirksregierung für Nachsorgemaßnahmen ( Zukunftskosten)
- deutlich gesunkene Zinsen für die Nachsorgerückstellungen
- Strafzinsen durch die Zinspolitik der EZB für liquide Rücklagen
- In der Nachsorgerücklage fehlen dadurch 4,5 MIO. die in den nächsten Jahren wieder aufgefüllt werden müssen.
- Rückgang der Erlöse aus der Verwertung von Abfallstoffen (Biogas ect.)
Diese Vielfalt von Gründen hat daher nach 12 Jahren eine Anpassung zwingend notwendig gemacht. Alternativ hätte man Erhöhungen in kleinerem Maße und kürzeren Abständen machen können .
Trotz der vorgeschlagenen Erhöhung, die von SPD, fwg und GAL abgelehnt wurde, wären die neuen Gebühren noch unter dem Stand von 2010 geblieben. Übersicht bei vorherigem Artikel.
In 2021 nach der Kommunalwahl wird daher die Erhöhung um so deutlicher ausfallen.